Über OMB - OMB News - BGH stimmt für Google in Entscheidung um Suchergebnisse

BGH stimmt für Google in Entscheidung um Suchergebnisse

Der Bundesgerichtshof fällte am Dienstag in Karlsruhe die Entscheidung darüber, dass Google die Suchergebnisse nicht darauf überprüfen muss, ob auf diversen Webseiten Persönlichkeitsverletzungen vorliegen. Die Kläger hatten sich darüber echauffiert, dass Google Suchergebnisse zur Verfügung gestellt hatte, auf denen sie diffamiert und bloßgestellt wurden. Demnach muss Google auch zukünftig nicht überprüfen, ob in den angezeigten Suchergebnissen verletzende Inhalte vorliegen könnten.

Dieses Urteil stärkt somit die Rechte von Suchmaschinenanbietern wie Google und Bing. Betreiber müssten demnach erst tätig werden, wenn klare Hinweise auf bedenkliche Inhalte vorliegen, die zudem auf den ersten Blick offensichtlich erkennbar sein müssen.

Quelle: https://goo.gl/4A8FWL