Über OMB - OMB News - Google: Aktualisierte Details zur lokalen Suche

Google: Aktualisierte Details zur lokalen Suche

Restaurants, Arztpraxen, Autohäuser haben eines gemeinsam: Wenn es um Suchmaschinenoptimierung geht, profitieren sie vor allem von lokalen Suchen. Jemand, der beispielsweise eine DVD oder eine Jeans im Internet bestellen will, ist es egal, ob der Online-Shop in München oder Hamburg liegt. Sobald es aber um ortsgebundene Leistungen geht, ist es wichtig, Unternehmen aus der Nachbarschaft zu finden bzw. von Kunden gefunden zu werden, denen der Weg nicht zu weit ist.

In der Hilfe-Sektion von Google My Business gab es schon länger einen Eintrag zur Frage, nach welchen Kriterien die Ergebnisse lokaler Suchanfragen gelistet werden. Jetzt wurde der Text aktualisiert und verrät, dass sich lokale und überregionale Suche gar nicht mehr so sehr voneinander unterscheiden.

Popularität in der echten Welt ist ausschlaggebend

Zentral für ein möglichst hohes Ranking bei lokalen Suchanfragen sind Relevanz, Entfernung und Bedeutung. Konkret verbergen sich hinter den einzelnen Begriffen:

  1. Relevanz: Übereinstimmung des lokalen Eintrags mit der Suchanfrage des Nutzers. Beispiel: Wer einen Zahnarzt in Würzburg sucht, möchte eine Zahnarztpraxis angezeigt bekommen und keinen Orthopäden und auch keine Drogerie, die ein besonders gutes Sortiment an Zahnbürsten führt.
  2. Entfernung: Erklärt sich von selbst, dass damit der Abstand zwischen der Position, an der sich der Nutzer befindet und dem Unternehmenssitz gemeint ist. Google weist jedoch darauf hin, dass dabei die anderen beiden Kriterien, Relevanz und Bedeutung, mit reinspielen. So kann es also passieren, dass ein Unternehmen näher am Standort des Nutzers ist, das aber trotzdem ein Mitbewerber besser rankt, da dessen Angebot besser auf die Suche des Nutzers abgestimmt ist oder weil er häufiger im Netz erwähnt wird.
  3. Bedeutung/Bekanntheit: Google versucht über das Internet Informationen über ein Unternehmen zu erlangen. Dabei helfen u.a. Einträge in Verzeichnissen, Verlinkungen oder Texte, in denen das Unternehmen erwähnt wird.

Speziell Bewertungen bei Google sind wichtig, einmal, was die Quantität angeht, aber auch bei der Qualität. Und, ebenfalls sehr wichtig und vor allem neu: Bei Webseiten zählt ebenfalls das Ranking bei der Websuche. Wer überregional gut positioniert ist, hat auch bei der der lokalen Suche gute Aussichten.

Fazit

Zusammengefasst lässt sich festhalten, dass Google das Gesamtpaket eines Unternehmens belohnt. Dazu gehören die Bereitstellung eigener Daten auf der Webseite und bei Google My Business, etwa zum Angebot, zur geografischen Lage, zu Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten. Aber auch das, was andere kommunizieren, ist wichtig. Eine Online Marketing Agentur wie die OMB AG hilft dabei, eine umfangreiche Strategie aufzustellen und umzusetzen.

Quelle:

https://goo.gl/TsDxhJ