Über OMB - OMB News - Google: Rankingvorteile für mobil-optimierte Seiten

Google: Rankingvorteile für mobil-optimierte Seiten

Aktuelle Studien zeigen es: Internetzugriffe werden zunehmend mobil getätigt. Diesem Trend passt sich nun auch Suchmaschineriese Google an und kündigt neue Rankingvorteile für mobil-optimierte Seiten an.

Schon im Oktober wurde bekannt, dass Google in Zukunft noch mehr Wert auf mobile Usability legt und dafür an einer Kennzeichnung, wohl in Form eines Icons, für mobil-optimierte Webseiten arbeitet. Zusätzlich bietet Google seit Ende Oktober in den Webmaster-Tools eine Funktion an, mit der Webseiten besser auf Fehler im Bereich der mobilen Anpassung getestet werden können. Nun gab Google auf seinem Blog bekannt, dass auch noch eine Markierung optimierter Seiten innerhalb der organischen Suchergebnisse folgen soll. Das Label „Mobile-friendly“, wie es derzeit im Englischen heißt, soll direkt vor der Description unter dem Linktitel der Seite erscheinen und sich positiv auf das Ranking auswirken.

Um die Bezeichnung zu erhalten, müssen Seiten den typischen Anforderungen von Mobiltelefonen und Tablets gerecht werden. So müssen sich Seiteninhalte bspw. automatisch an die Displaygrößen der Endgeräte anpassen und nicht erst manuell durch Zoomen oder Scrollen in die richtige Größe gebracht werden. Im Fokus liegt dabei das horizontale Scrollen, vertikale Bewegungen, wie sie auch auf Desktops oft getätigt werden müssen, um den kompletten Inhalt der Site zu erfassen, sind dagegen erlaubt. Auch Texte müssen angepasst und ohne Zoom lesbar sein. Software wie Flash, die auf mobilen Geräten eher unüblich ist, darf ebenfalls nicht verwendet werden. Links sollten zudem weit so weit voneinander entfernt platziert werden, dass sie problemlos anwählbar sind, ohne dass User dabei gleich mehrere Verlinkungen aktivieren.

Natürlich liefert Google zur Überprüfung auch gleich die nötige Software mit: Wer testen will, ob seine Seite für die Kennzeichnung ausreichend optimiert ist, kann dies mit Googles „Mobile-Friendly“-Test tun. Die drei Neuerungen in kurzer Zeit lassen vermuten, dass Google nach einigen Tests schon bald einen Rankingfaktor für mobil-optimierte Seiten einführen wird. Für Webmaster wird es also allerhöchste Zeit, ihre Seiten entsprechend aufzurüsten.

Quelle: http://goo.gl/5wZ4gU