Über OMB - OMB News - Google veröffentlicht die neuen G-Mail Features

Google veröffentlicht die neuen G-Mail Features

 

Nie wieder eine ungelesene Email übersehen, welche Vorteile birgt das neue G-Mail Update?
Der Suchmaschinen Gigant Google gab in einem Blog- Post die größte Überarbeitung des Email Dienstleisters G-Mail bekannt. Diese beinhalte ein neues Design und Features für die Webversion wie zum Beispiel das temporäre stummschalten von Emails.
Nutzer können sich bereits ein Bild von einigen der Änderungen machen, indem sie sich bei Gmail einloggen und die Einstellungen bestätigen.

Welche Veränderungen hat Google genau an Gmail vorgenommen?

Der Nutzer wird beispielsweise an unbeantwortete Emails erinnert, hierbei wird rechts neben der empfangenen Mail angezeigt wann sie im Postfach angekommen ist und ob man darauf antworten möchte, dadurch soll verhindert werden die besagte Email zu vergessen.
Dieses Anstubs-Feature funktioniert sowohl bei eingehenden als auch bei ausgehenden Emails.
Man wird demnach auch benachrichtigt, wenn innerhalb einer bestimmten Zeitspanne, auf die von Gmail als relevant eingestuften Nachrichten nicht geantwortet wird, dabei verwendet Google künstliche Intelligenz.
Der Gegenpol zu dieser Änderung stellt das „snooze-Feature“ dar, welches es dem Nutzer erlaubt eine E-Mail zeitweilig stummzuschalten. Hierbei verschwindet die E-Mail für eine vom User festgelegte Zeit aus dem Postfach und erscheint nach Ablauf der Zeit wieder.
G-Mail hat außerdem zeitsparende Veränderungen eingeführt wie angehängte Daten unter der Email klickbar anzuzeigen, sodass man auf diese zugreifen kann ohne die eigentliche  Nachricht öffnen zu müssen.
Dem Benutzer wird es so vereinfacht wichtige Daten schneller zu finden.

Neuer Vertraulichkeitsmodus

Der „Vertraulichkeitsmodus“ ist eine weitere Option die Google einführt, sie dient dazu  Nachrichten vor Weiterleitung, Downloads oder Kopie zu schützen und gibt ihnen ein Ablaufdatum, sodass Empfänger nur in einer bestimmten Zeitspanne  auf diese zugreifen können.
Des Weiteren wurde der Kalender, Google Task und push Benachrichtigungen eingeführt und/oder verbessert.
Einige der neuen Features stehen bereits seit dem 25.April zur Verfügung , andere werden mit der Zeit dazu kommen wie das Erinnerungs-Feature, der Vertraulichkeitsmodus oder Vorschläge zum deabonnieren von unrelevanten Absendern.

Quelle: https://bit.ly/2HIEw5k