Über OMB - OMB News - Googles neues Browser-Update für Chrome 65 ist fertig

Googles neues Browser-Update für Chrome 65 ist fertig

Googles neues Browser-Update für Chrome 65 ist fertig

Das neueste Update auf Version 65 des Google-Browsers Chrome steht zum kostenlosen Download bereit. In dieser Version setzt Google auf eine Neuerung der HTTPS-Verschlüsselung und testet den neuen Standard TLS 1.3, welcher bereits im vergangenen Jahr eingeführt werden sollte.  Letztes Jahr traten jedoch bei der Verschlüsselung mit TLS 1.3 einige Probleme auf, diese sollen nun behoben worden sein.

Google setzt erneut auf Verschlüsselung mit TLS 1.3

Die neue Version beinhaltet, wie üblich, Patches gegen neu entdeckte Sicherheitslücken. In dieser Version sind es 45 Sicherheits-Updates, wovon neun von Google als höchst kritisch eingestuft wurden. Ein weiteres Ziel des neuen Updates ist die komplette Verschlüsselung aller Webseiten. Bisher erkennt man anhand des Schlosssymbols und dem Zusatz „Sicher“ in der Adresszeile, ob eine Webseite Daten per HTTPS verschlüsselt überträgt oder nicht. Der aktuelle Verschlüsselungsstandard TLS 1.2 ist jedoch seit fast zehn Jahren auf dem Markt und somit relativ veraltet. Der im Jahr 2017 erstmals eingeführte Nachfolger TLS 1.3 wurde aufgrund verschiedener Probleme recht schnell wieder deaktiviert.

Mit dem Update auf Chrome 65 aktiviert der Browser die neue Sicherheitsfunktion bei einem Teil der Nutzer für Testzwecke, mit der Hoffnung, dass nach der Überarbeitung keine weiteren Probleme auftreten. Neben dem eigentlichen Browser und dem zugehörigen Server müssen auch Netzkomponenten, wie Proxies und Firewalls die neue Sicherheitsfunktion TLS 1.3 unterstützen. Bei der letzten Einführung war das der Grund für die Probleme vieler User.

Keine Werbung mehr dank neu integriertem Adblocker bei Google Chrome

Bereits in der vorherigen Chrome 64 Version schaltete Chrome Mitte Februar seinen Adblocker frei. Jedoch konnten bis dato nur einige Nutzer des Browsers von der Funktion profitieren. Mit dem neuen Update auf Chrome 65 soll der Werbeblocker bei deutlich mehr Nutzern auftauchen. In den Einstellungen lässt sich unter dem Punkt „Werbung“ die Voreinstellung nach Google-Maßstäben ausschalten und individuell anpassen, so ist es möglich Werbung gezielt zuzulassen oder komplett zu blockieren.

Browser-Optimierung für Apps

Eine weitere Neuerung, die das Update Chrome 65 mit sich bringt, sind neue APIs. Dabei handelt es sich um gebündelte Funktionen und Prozesse, die die Entwicklung und Erstellung neuer Apps ermöglichen und unterstützen. Somit können beispielsweise Ladezeiten von Apps und Web-Anwendungen genauer kalkuliert werden. Diese Neuerungen sind vor allem für die Nutzung von Linux, Mac und Windows interessant, bei dem Betriebssystem Android hingegen ändert sich vor allem die Spracheinstellung. So ist es nach dem neuen Update möglich, die gewünschte Sprache auszuwählen ohne dabei die Systemsprache ändern zu müssen. 

Experten empfehlen das neue Update zeitnah durchzuführen, um den Browser wie gewohnt nutzen zu können. Die neueste Version Chrome 65 ist wahlweise über die Homepage von Google, die App Stores oder über die eigenen Browser-Einstellungen per Update zu installieren.

 Quelle: https://goo.gl/Myua41