OMB Nachrichten

17. Oktober 2017:
Unter Influencer Marketing versteht man eine Marketing Strategie, die sich den Einfluss und die Reichweite wichtiger Influencer, (dt. Meinungsmacher), zu Nutze macht. Dass Unternehmen zur Steigerung Ihrer Öffentlichen Wahrnehmbarkeit auf die Zusammenarbeit mit wichtigen Multiplikatoren setzen, ist nichts Neues. Bisher hat man hier verstärkt auf die Präsenz in traditionellen Medien, wie Zeitungen und Magazinen gesetzt. Doch mit der aufkommenden Veränderung in der Medienwelt sind neue Meinungsmacher wichtig geworden, die das Vertrauen vom Konsumenten auf sich ziehen. Dazu zählen vor allem Blogger und Social Media Influencer. Influencer Marketing für Unternehmenskommunikation immer wichtiger Das Ziel vom Influencer Marketing ist es, die Influencer als Botschafter für die eigene Marke und deren Reichweite als Multiplikator zu gewinnen. Durch die Promotion eines Produktes oder einer Marke... mehr
12. Oktober 2017:
Falschmeldungen bei Facebook – dieses Problem hat das Unternehmen schon länger im Visier. Jetzt soll ein Button eingeführt werden, welcher dem User hilft, diese zu erkennen. Letzten Donnerstag gab der Facebook-Konzern laut Berichten bekannt, den neuen „i“-Button testen zu wollen. Der Nutzer kann mit Hilfe des Buttons, welcher sich rechts über der Überschrift des entsprechenden Artikels im News Feed befinden soll, durch einen Klick zusätzliche Informationen zum Autor und Thema des Artikels erhalten. Diese Details, welche nach Anklicken des Buttons erscheinen, beziehen sich auf den Autor und seine Facebook-Seite selbst, sowie weitere Online-Quellen. Mögliche Wikipedia-Artikel zum Thema sollen ebenfalls verlinkt werden. Facebook möchte zusätzlich Informationen zu anderen Usern unter der Funktion „About this Article“ hinterlegen und zeigen, wie diese den Artikel teilen. Hierdurch sollen Fake-Accounts, welche häufig Falschmeldungen verbreiten, schneller... mehr
11. Oktober 2017:
Im Zeitalter des Web 2.0 haben sich neue Kommunikationswege eröffnet. Es fungieren schon lange nicht mehr nur die Printmedien als Stellenportale für Arbeitssuchende. Das Online-Angebot hat sich zunehmend vergrößert und Plattformen wie Stepstone, Jobscout24. oder Monster.de werden von mehr als... mehr

Facebook