Über OMB - OMB News - Neue Möglichkeiten für SEO- Mehr Thumbnails in der mobilen und lokalen Suche

Neue Möglichkeiten für SEO- Mehr Thumbnails in der mobilen und lokalen Suche

In den mobilen Suchergebnisseiten bei Google konnte ein Anstieg an Vorschaubildern verzeichnet werden. Insbesondere im SEO Bereich sollte dies für neue Möglichkeiten sorgen.

Im Juli wurde bei der mobilen und überwiegend lokalen Suche ein Anstieg von 16 auf 45 Prozent in der Anzahl von Thumbnails vermerkt.

Anstieg von 183 Prozent bei mobiler Suche

Die plötzliche Zunahme in den SERPs soll offiziell am 13. Juli begonnen haben. Seit dem Jahr 2016 hatte sich der Wert stets im Bereich von sieben bis 15 Prozent bewegt. Umso interessanter ist der hier vom Rank Ranger festgestellte 183 prozentige Anstieg von Thumbnails in der kurzen Zeitspanne. Allein in Deutschland ist ein Anstieg von 20 auf über 30 Prozent zu verzeichnen.

Verstärkter Einsatz von Thumbnails 

Der Anstieg in der Anzahl der Vorschaubilder soll seine Ursache in der mobilen Suche haben. Dadurch dass lokale Suchanfragen überwiegend mobil getätigt werden, kommt diese Feststellung nicht überraschend. Außerdem zeigt Google mittlerweile verstärkt Vorschaubilder bei lokalen Suchanfragen. Vor allem in Kombination mit Geschäften oder Dienstleistungen sind im lokalen Bereich die Anzahl der Thumbnails gestiegen.

Keywords wie beispielweise „toyota dealer in denver“ hatten bis zum 13.Juli noch keine Thumbnails aufgezeigt. 

Mehr Bilder in der mobilen Nutzung benötigt 

In den USA sollen ähnliche Ergebnisse festgestellt worden sein. Aus einem Test von 50 lokalen Keywords ging hervor, dass diese noch vor dem 12. Juli keine Thumbnails in den SERPs hatten. Konkrete Gründe weshalb ein plötzlicher rasanter Anstieg zu vermerken ist gibt es nicht. Dennoch wird bei Google zunehmend auf Bilder bei der Suche gesetzt. Dadurch dass die meisten Nutzer durch Gebrauch von Facebook, Twitter oder XING an Vorschaubilder gewöhnt sind, bietet sich eine mehr visuelle Ansprache für Google an. Auffällig ist zudem, dass bei den Top 10 Platzierungen im Google häufig wirksame Bilder eingesetzt werden.

Quelle: https://bit.ly/2A4a8D9