Über OMB - OMB News - Neues Design für Google

Neues Design für Google

Irgendwie anders und doch ähnlich: Das Logo der Suchmaschine erstrahlt im neuen Design. 

Keine Angst, Google heißt immer noch Google – allerdings nur die hauseigene Suchmaschine. Der Google-Konzern benannte sich unlängst in Alphabet um. Passend zur Unternehmensfindung war es jetzt offenbar auch Zeit, den Schriftzug der bekannten Suchmaschine zu überarbeiten. Das simple Design erinnert an Schriftzüge für Mobiltelefone. Das war offenbar auch ausschlaggebend beim Entwurf. Damit folgt Google nun vollständig dem Trend, den es selbst mit vorangetrieben hat: Webinhalte zu kreiieren, die sich den Gegebenheiten der Mobilgeräte anpassen. Die serifenlosen, oft einfach wirkenden, bunten Schriften finden sich hier ebenfalls. Für Designer ist diese Entwicklung oft eine Herausforderung, besonders filigrane oder ausladende Entwürfe sind eher weniger für das Responsive Design geeignet. 

Neugestaltung für den Großkonzern

Nach 17 Jahren hat sich das Logo einer der bekanntesten Marken der Welt damit deutlich verändert. Statt einem schlanken Outfit präsentiert sich der Schriftzug über dem Eingabefeld nun vor allem einfach. Viel wird schon hineininterpretiert, so ist u.a. von einer Verkörperung der seelenlosen Großkonzerne der Postmoderne die Rede. Google ist hier allerdings ein Nachzügler, Ebay oder auch Yahoo haben ihre Logos schon seit einiger Zeit in diese Richtung verändert. Aus Marketingsicht macht das neue Outfit Sinn: Mit Alphabet und der Aufteilung der unübersichtlich gewordenen Google-Töchter möchte das Unternehmen nur eine neue Ära beginnen – und legt sich prompt einen neuen Haarschnitt zu.

Auch das kleine Google Icon, das bspw. im Tab der Seite angezeigt wird, hat sich entsprechend verändert. Größere Umbauten wird es wohl allerdings nicht geben.

Quelle

http://goo.gl/CVR2Ms