Über OMB - OMB News - Neues von Google

Neues von Google

Google Webmaster Tools sind ein kostenfreier Webservice von Google Inc., welcher sensible und nicht-öffentliche Informationen bezüglich einer Webseite enthalten. Die Google Webmaster Tools heißen nun „Google Search Console“ und bieten neue Funktionen in der Beta-Version.

Der bisherige Suchanfragen-Bericht, welcher nur über sehr eingeschränkte Analysefunktionen verfügte, wurde um zahlreiche Funktionen erweitert. So sieht man nun in einem Zeitstrahl die Entwicklung der Klicks, Klickraten, Impressionen sowie die durchschnittliche Positionierung. Zu beachten sind hierbei die unterschiedlichen Y-Achsen links und rechts des Graphen, sofern verschiedenen Merkmale zur Anzeige ausgewählt wurden. Ein Vergleich verschiedener Kennzahlen ist somit auf einen Blick möglich und wird zusätzlich ein einer unter dem Graphen angezeigten Tabelle detailliert aufgeschlüsselt. Schön ist, dass man durch neue Filterfunktionen und Optionen die Ausgabe der Daten an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Folgende Filter sowie Filtereinstellungen sind nun möglich:

(1) Suchanfragen und Seiten können nach Abfragen gefiltert und miteinander verglichen werden

(2) Länderspezifische Abfragen (Standardeinstellung ist „weltweit“)

(3) Filter nach Geräten (Desktop, Mobile, Tablet) sowie Vergleich zwischen den ausgewählten Devices

(4) Suchtypen können gefiltert und miteinander verglichen werden (Videosuche, Bildersuche, Websuche)

(5) Zeiträume können individuell ausgewertet werden, wobei die Standardeinstellung die vergangen 28 Tage berücksichtigt

Aufgrund der vielseitigen Neuerungen entstehen zahlreiche ebenso hilfreiche wie für Statistik-Fans interessante Analysemöglichkeiten. Beispielsweise kann man herausfinden, wie sich ein Google Update auf die Besucherzahl und das Klickverhalten auf verschiedenen Endgeräten ausgewirkt hat, indem man den Zeitraum so auswählt, dass die Daten von jeweils 10 Tagen vor und nach dem Update/Stichtag angezeigt werden. Wählt man dann beispielsweise unter „Geräte vergleichen“ die beiden Endgeräte „Desktop“ und „Mobile“ aus, erhält man einen übersichtlichen Zeitstrahl, in dem Google uns das Update sogar per Markierung illustriert. Selbstredend können auch Positionierungen, Impressionen oder Klickraten vor und nach dem Update angezeigt werden. Eine übersichtliche Darstellung aller ausgewählter Elemente und Filter befindet sich in einer ausführlichen Tabelle unter dem dargestellten Graphen.

Weitere hilfreiche Analysemöglichkeiten sind zum Beispiel länderspezifische Auswertungen, so kann man unter anderem herausfinden, wie eine .de Domain in den deutschsprachigen Nachbarländern hinsichtlich Besucherzahlen, Positionierungen oder Klickraten funktioniert.

Da es sich bei der Suchanalyse-Funktion noch um eine Beta-Version handelt, ist mit weiteren Updates und Änderungen zu rechnen, dennoch bietet bereits die Beta-Version für Webmaster hilfreiche, sowohl neue als auch bewährte, Analysemöglichkeiten.

Quelle: http://goo.gl/ULML8hhttps://goo.gl/X7PKhm