Über OMB - OMB News - Prognose: Steigender Optimismus bei Kleinunternehmen für 2014

Prognose: Steigender Optimismus bei Kleinunternehmen für 2014

Aus der jährlichen Umfrage zu Kleinunternehmen von Union Bank ging zum einen ein erhöhter Optimismus über Vertrieb und allgemeine Wirtschaftslage hervor, zum anderen sollen weniger Mitarbeiter entlassen werden. 500 kleine Unternehmen wurden online im Januar 2014 befragt, davon 400 in Kalifornien – der Hauptsitz von Union Bank befindet sich in San Francisco – und 100 im Nordwesten der USA.

Obwohl 59% der befragten Unternehmer noch immer der Meinung sind, dass sich die Wirtschaft in die falsche Richtung entwickelt, gaben diesmal deutlich mehr (41%, von 31% im Vorjahr) an, dass die nationale Wirtschaft sich insgesamt für sie verbessert. Ähnlich sieht es in den einzelnen Staaten aus (51% sehen deren Wirtschaft schlecht, 49% mit einer positiven Entwicklung).

Die Aussicht auf positive wirtschaftliche Prozesse ist vor allem im professionellen Dienstleistungssektor vertreten (d.h. Mediziner, Buchhalter, Anwälte, etc.). 51% sehen die nationale, 62% die Wirtschaftsentwicklung des Heimatstaates optimistisch. Bei Autowerkstätten, Friseuren und ähnlichen Dienstleistungen sieht es pessimistischer aus. Dort sehen 63% die Wirtschaftslage ihres Staates in negativem Licht und auch die nationale Ökonomie entwickelt sich für 72% der Befragten in dem Sektor in die falsche Richtung.

15% der Kleinunternehmen planen Mitarbeiteraufstockungen – 69% davon wollen Vollzeitstellen schaffen, was einen deutlichen Anstieg im Vergleich zum Vorjahr (55%) bedeutet, und nur 31% (5% weniger als in 2012) planen Teilzeitarbeitsplätze. Diese Entwicklung lässt sich durch die Ergebnisse einer anderen Frage erklären: 55% der Befragten arbeiteten mehr Stunden aufgrund von erhöhtem Arbeitsaufkommen.

Die meisten Industrien wollen ihre Mitarbeiterzahlen konstant halten. Von allen Bereichen plant der Einzelhandel sowohl die meisten Mitarbeiter einzustellen (17%) als auch zu entlassen (10%).

Im Bereich der frauen-, minderheits- und veteranengeführten Unternehmen ist ebenfalls Optimismus spürbar, vor allem im Bereich der nationalen Ökonomie, der Entwicklung des eigenen Betriebs und der Pläne, Mitarbeiter einzustellen und mehr zu investieren. Das heißt, mehr der multikulturellen, diversen Kleinunternehmen zeigen Interesse sich zu vergrößern und mit Hilfe von Krediten in ihre Firma zu investieren. 19% der Befragten haben im Jahr 2013 einen Kredit beauftragt, was einen Anstieg von 5% bedeutet. Von ihnen wurden 78% genehmigt, ebenfalls deutlich mehr als im Vorjahr (62%).

Somit startet der Großteil der kleinen Unternehmen in Kalifornien und im pazifischen Nordwesten positiv ins Jahr 2014 – vermutlich nicht der einzige geografische Bereich mit diesem Trend.

Quelle: http://goo.gl/GNcpqX