Über OMB - OMB News - Suchmaschinenmarketing: Google bleibt Marktführer

Suchmaschinenmarketing: Google bleibt Marktführer

Der Suchmaschinenriese Google ist auch dieses Jahr wieder unbestrittener Marktführer in Punkto Suchmaschinenmarketing (SEM). Der Marktanteil des Unternehmens an der Suchmaschinenwerbung liegt bei 70% (71% im Vorjahr), im europäischen Markt sind es sogar fast 90%. Das gab der Global Digital Advertising Report Q3, der jetzt von Adobe herausgegeben wurde, bekannt. Der Report wertete dazu mehr als eine Milliarde Ad Impressions und über 300 Milliarden Facebook Post Impressions mithilfe der Adobe Marketing Cloud aus.

Dass Google trotz geringer Verluste weiterhin das Feld bestimmt, ist nicht verwunderlich. Interessant ist allerdings, dass Konkurrent Yahoo Bing zugelegt hat. Die Investitionen in das Suchmaschinenmarketing (Ad Spends) stiegen um ganze 39% an. Google konnte dagegen nur eine Steigerung um 13% einfahren. Auf dem europäischen Kontinent zeigt sich die Entwicklung noch deutlicher: Hier stieg der Umsatz von Yahoo Bing sogar um 46% an. Auch Händler waren in diesem Jahr gut mit dem Google-Konkurrenten beraten: Bei den Revenues per Visit, „RPV“ (Einnahmen pro Besucher) konnte sich Yahoo Bing ebenfalls mit starkem Zuwachs behaupten.

Auch die Social Network Plattformen können Gewinne im Kampf um Werbekunden verzeichnen. Facebook, Twitter, Tumblr und Pinterest haben die großen Suchmaschinen, das RPV-Wachstum betreffend, in diesem Jahr sogar überholt. Facebook’s Strategie, Unternehmen mehr (Werbe-)Raum zu schaffen, scheint also aufzugehen: Während sich organische, also natürliche, unbezahlte Posts von Facebook-Usern um mittlerweile 50% verringert haben, nahmen die bezahlten Postings von Unternehmen um 5% zu. König des Suchmaschinenmarketings bleibt aber Google: Händler gaben allein für die Plattform Google Shopping dieses Jahr ca. 35% mehr aus als noch im vorangegangenen Jahr.

Quelle: http://goo.gl/F8oxN7