Über OMB - OMB News - US-Markt investiert verstärkt in Mobile Marketing

US-Markt investiert verstärkt in Mobile Marketing

Die Anwenderzahlen mobiler Endgeräte wie Tablets und Smartphones steigen kontinuierlich, was schon heute weitreichende Folgen für das Online Marketing hat. Der jährliche Global Media Intelligence Report von eMarketer und der Starcom MediaVest Group (SMG) prognostiziert für den nordamerikanischen Markt ein deutliches Wachstum für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die Display-Werbung im mobilen Bereich. Der Studie zufolge werden die Investitionen von US-Firmen für Mobile Search von heute 8,72 Milliarden auf 25,69 Milliarden Dollar im Jahr 2018 steigen. Auch die Display-Werbung auf mobilen Endgeräten wie Smartphones soll verstärkt und der Einsatz voraussichtlich von derzeit 9,65 Milliarden auf 31,51 Milliarden Dollar 2018 erhöht werden. 

Die starke Entwicklung im Mobile-Sektor fällt sichtbar zu Lasten Desktop-basierten Marketings aus, hier stagnieren die Gelder für Display-Werbung bis 2018 voraussichtlich bei 12 Milliarden Dollar und die Investitionen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung steigen bis 2018 nur um 7,82 Milliarden, ausgehend von heute ca. 14,15 Milliarden Dollar, an. Die großen Sprünge im zukunftsträchtigen Sektor des Online Marketings liegen also künftig stärker im Mobile Marketing. Laut eMarketer sind heute bereits 79,8% US-Bürger - ca. 253 Millionen Menschen - mindestens einmal pro Monat online unterwegs, die Kanadier liegen mit 77,9% knapp darunter. Diese Zahl wird sich in den nächsten vier Jahren vervielfachen, sodass im Jahr 2018 voraussichtlich 81,2% der Menschen in Nordamerika regelmäßig das Internet nutzen - und das längst nicht nur von zu Hause aus.

Tendenzen lassen sich daraus auch für den deutschen Markt ableiten: Laut Bitkom nutzen mittlerweile 55% aller Bundesbürger zumindest gelegentlich Smartphones, im vorangegangen Jahr waren es knapp 41%. Laut Google hat sich die Anzahl der Suchanfragen über mobile Endgeräte sogar verfünffacht.

 

Quelle: http://goo.gl/7ODF7j