OMB AG Online.Marketing.Berater.
Verbessern Sie Ihr Handicap in Ihrer Freizeit – wir kümmern uns um das auf Ihrer Website!

Eine Top-Platzierung im Suchmaschinen-Index sorgt für Traffic, Sales und Erfolg. Wir sorgen dafür, dass Sie und Ihr Produkt auf den vorderen Plätzen strahlen und nicht auf den hinteren Rängen übersehen werden.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) – die Definition

Für Unternehmer, die Produkte oder Dienstleistungen direkt über das Internet vertreiben, ist eine effektive Suchmaschinenoptimierung (SEO) nach wie vor einer der zentralen Erfolgsfaktoren. Branchenübergreifend, vom internationalen Konzern bis zum Start-Up-Webshop für Spezialartikel, nutzen Firmen und Marken Techniken und Methoden aus dem Bereich SEO, um bei Produkt- und Markenkeywords für Kunden, Geschäftspartner, aber auch für Blogger und Fachmedien maximal sichtbar zu sein. Die spezielle Sichtbarkeit in Google, deren Maximierung das Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist, betrifft die organischen Ergebnisse – den zentralen, von Kunden meist beachteten Bereich der Suchresultate. Das grenzt die Suchmaschinenoptimierung gegen die Suchmaschinenwerbung ab – den zweiten zentralen Baustein im Suchmaschinenmarketing (SEM). Doch was ist eigentlich Suchmaschinenoptimierung? Und wie kann auf die Suchmaschinenergebnisse – allen voran natürlich die von Branchenführer Google – mit SEO aktiv Einfluss genommen werden? Das prinzipielle Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist klar, es besteht darin, eigene Internet-Präsenzen (den Webshop, die Homepage, aber auch Nebenpräsenzen wie Blogs und Social-Network-Profile) auf den Top-Rankings in Google zu platzieren – und das nach Möglichkeit bei den Suchbegriffen, die ein hohes Suchvolumen besitzen (oft als Suchanfrage eingegeben werden), zum eigenen Produktangebot exakt passen und vor allem eine hohe Umsatzrelevanz besitzen. Neu! Unser Leitfaden zur Suchmaschinenoptimierung!

Suchmaschinenoptimierung hilft, Ihre Klickraten zu verbessern

SEO-Klickraten bei Google - Suchmaschinenoptimierung als Weg zum Erfolg

Anteile der Klicks in den Google Suchergebnissen: eine deutliche exponentielle Abnahme ist hier sichtbar. Bereits der 6. Platz hat kaum noch eine Relevanz.

Die OMB AG als Ihr SEO-Dienstleister bringt Sie in Google nach ganz vorne

Wie sichtbar sind Sie mit Ihren Produkt- und Dienstleistungsangeboten eigentlich in den Suchmaschinen? Sind Sie bei einschlägigen Kaufsuchbegriffen (engl. Money Keywords) bereits in den Top 10 bei Google – und auf welchen Positionen steht Ihre Konkurrenz? Soviel ist klar: Nur Unternehmen, die bei umsatzentscheidenden Suchbegriffen in den Suchergebnissen dauerhaft prominent platziert sind, werden sich auf dem Markt behaupten und Ihre Geschäftsziele erreichen. Doch der Erfolg im Internetgeschäft lässt sich planen. Das Team der OMB AG Online. Marketing.Berater. als Ihr persönlicher Dienstleister im Bereich SEO zeigt Ihnen, wie effektive Suchmaschinenoptimierung heute funktioniert: Wir erarbeiten eine individuelle SEO-Strategie zur Verbesserung des Google Rankings Ihrer Website. Mit Hilfe unserer Experten wird Ihre Internetseite von potenziellen Kunden gefunden und Ihr Webshop – oder Ihr ganzer Internetauftritt – zu einem Erfolgsprojekt in Google. Die OMB AG analysiert, welche Suchbegriffe für Ihren Erfolg im E-Business entscheidend sind, berät Sie zu OnSite- und OffSite-Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung und organisiert die gesamte Umsetzung Ihrer SEO-Kampagne. Durch unsere SEO-Optimierung haben Sie mit Ihrem Internetauftritt erstklassige Chancen auf Top-Platzierungen Ihrer Seiten in Google – lokal, überregional und branchenunabhängig.

Lokale und überregionale Suchmaschinenoptimierung

Die OMB AG stärkt die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Auftritts im Internet – für mehr Kunden, Kontakte und Umsatz, denn Ihre Webseite ist Ihre Visitenkarte im Netz. Ausgangspunkt unserer SEO-Strategie ist eine gründliche und speziell auf Ihr Geschäftsmodell abgestimmte Suchbegriffsanalyse. Dabei klären wir alle wichtigen Fragestellungen rund um Ihre relevanten Suchbegriffe. Diese werden hinsichtlich Ihrer Produkte und Zielgruppen recherchiert und darauf abgestimmt. Im zweiten Schritt entwickeln wir Punkt für Punkt passende Lösungskonzepte und stellen ein Team aus Online-Marketing-Experten zusammen, das eine professionelle Umsetzung der SEO-Kampagne sicherstellt. Unser Analysekonzept befasst sich schwerpunktmäßig mit:

  • Umsatzrelevanz der Suchbegriffe – abhängig von Geschäftsmodell, Portfolio, Standort
  • Keyword Efficiency und anderen aktuellen Metriken zur Performance-Messung
  • Chancenbewertung spezieller Long-Tail-Keywords
  • Konzeptioneller und inhaltlicher Bewertung Ihrer Landing Pages

Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Überblick

Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Überblick

In der Regel durchläuft eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung 5 Phasen, angefangen von der Analyse bis hin zum Kunden-Reporting nach erfolgreicher Durchführung der entwickelten Maßnahmen. Dabei hat die OMB AG stetig das Ziel vor Augen und die anfangs festgelegte Strategie im Fokus.


Suchmaschinenoptimierung: Bekannte Erfolgsfaktoren

Parallel werten die Experten des OMB-Teams als Ihr Dienstleister im Bereich SEO Ihre Seiten in Sachen Navigation, Struktur und Nutzerfreundlichkeit (Usability) auf. Entscheidende Punkte bei der OnSite-Optimierung – neben der keywordspezifischen Optimierung – sind:

  • Indexierbarkeit der Seiten für die Crawler der Suchmaschinen
  • Navigierbarkeit und Nutzerfreundlichkeit der Seiten (Usability)
  • Optimierung der Meta-Tags (insbesondere Title und Description)
  • Quantität und Qualität ausgehender Links
  • Entfernung eventueller Risiken innerhalb der Seite (Black-Hat-SEO)
  • Social Media Optimization (Linkbaits, Like-Buttons etc.)

Längst ist klar: Für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung sind neben der suchbegriffsspezifischen Struktur der Seiten und weiteren OnSite-Faktoren vor allem hochwertige Backlinks entscheidend. Die OMB AG hat ein konkretes Ziel: Das Google Ranking Ihrer Website in den Suchergebnissen zu verbessern. Hierfür wird auf ein natürliches, nachhaltiges Linkbuilding, das auch die jüngsten Updates der Google-Algorithmen (Penguin- und Panda-Updates) berücksichtigt, gesetzt. Von solchen hochwertigen Links profitiert Ihre Website gleich doppelt: Qualifizierter Traffic gelangt auf Ihre Seiten und Ihr Shop bzw. Unternehmenswebseite wird durch den Backlink im Google Ranking aufgewertet. Das Ergebnis: Besucherzahlen und Sichtbarkeit Ihrer Seiten steigen und damit verbunden auch der Umsatz, den Sie online generieren. Durch diese SEO-Optimierung wird Ihre Wettbewerbsposition in Google besser messbar und vergleichbar mit der Ihrer Konkurrenz. Für eine kostenlose Sofortberatung zum Thema Suchmaschinenoptimierung erreichen Sie uns telefonisch unter 0931 – 260 275 000 oder über unser Kontaktformular.

Dynamische SEO-Kampagnen

Basierend auf den erkannten Stärken, Schwächen und Potentialen Ihrer Webseiten entwickelt die OMB AG Online.Marketing.Berater. ein maximal individualisiertes, passgenaues OnSite-/OffSite-Leistungspaket und übernimmt die komplette SEO-Kampagnenleitung. Dazu gehören an zentraler Stelle auch ein kontinuierliches Monitoring und regelmäßige Erfolgsmessung, denn wir arbeiten für Sie transparent und zuverlässig.

Faktoren für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Eine gute Suchmaschinenoptimierung zeichnet sich letztlich durch die effiziente Summe ihrer einzelnen Teile aus. Eine individuell angepasste Strategie sorgt hierbei für die besten Ergebnisse.


Pünktlich zum Start der SEO-Kampagne beginnen wir die kontinuierliche Ergebnisauswertung der ergriffenen Einzelschritte, verstärken die eingesetzten Mittel dort, wo die Zielsetzung es erfordert und nehmen Feinjustierungen der Optimierungsprozesse vor. Über den aktuellen Status Ihrer SEO-Kampagne informieren wir Sie mit regelmäßigen, detaillierten Reportings, die Ihnen alle Fakten zu Platzierungen, Suchvolumen, Besucherzahlen und Conversions liefern. Haben Sie weitere Fragen? Jetzt Beratung zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) anfordern

Die wichtigsten Maßnahmen einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung
Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) beginnt grundsätzlich mit einer gründlichen Analyse der umsatzrelevanten Keywords, der aktuellen Platzierung eigener Seiten in den Suchmaschinen und der Erfassung gegebener Optimierungspotentiale. Zweck und Hintergrund der SEO-Analyse sind klar: Nur wenn der Ist-Zustand in Sachen Marktsituation, Google-Platzierung und Optimierungsbedarf umfassend und im Detail geklärt ist, lassen sich konkrete Zielsetzungen definieren und Kampagnen ergebnisorientiert planen.
Die SEO-Analyse gliedert sich in vier Teilbereiche
1. Keyword-Analyse (Suchbegriffsanalyse) Welche Keywords passen zum eigenen Produkt- und Leistungsportfolio – und welche davon sind in besonderer Weise umsatzentscheidend? Eine Keyword-Analyse muss diese Fragen schlüssig und umfassend beantworten können. Deswegen ist sie der erste und wichtigste Schritt der SEO-Kampagnenplanung. Themenrelevanz, Suchvolumen, Optimierbarkeit (zeitlicher und budgetspefizischer Aufwand) und weitere Faktoren sind in diesem Prozess zu klären. Ebenso fällt die Analyse der Long-Tail-Keywords in diese Phase, also die Identifizierung und Chancenbewertung komplexer bzw. spezieller Suchbegriffskombinationen. Insbesondere für Webshops, die sich auf Nischenmärkten bewegen, bietet eine detaillierte Long-Tail-Analyse vielfältige Chancen. 2. Wettbewerbs- und Potentialanalyse Wo ist die eigene Webseite bzw. das eigenen Unternehmen eigentlich bei den ermittelten Keywords positioniert? Bei der Beantwortung dieser Frage geht es natürlich vor allem um die Sichtbarkeit eigener Seiten in der führenden Suchmaschine Google – und um den genauen Rang in den Search Engine Result Pages (SERP), also den Suchergebnisseiten. Diese Analyse muss detailliert für jedes Keyword durchgeführt werden. Parallel gilt es, die Konkurrenz und deren Google-Rankings bei wichtigen Produkt-Keywords genau unter die Lupe zu nehmen. Denn erst die vergleichende Mitbewerberanalyse verschafft einen praktisch nutzbaren Überblick darüber, bei welchen Suchbegriffen welcher Optimierungsbedarf besteht und mit welchen zeitlichen und finanziellen Aufwendungen für die Optimierung zu rechnen ist. 3. Onsite-Analyse Sind die eigenen Shopseiten wettbewerbsfähig genug, um qualifizierten Traffic zu erhalten, erstklassige Google-Positionen zu erreichen und nachhaltig Onlineumsätze zu generieren? Welche Chancenpotentiale für die Optimierung bestehen, zeigt die OnSite-Analyse. Bei der Analyse der Website kommt es auf die Prüfung einer Vielzahl einzelner Faktoren an, darunter die Keywordrelevanz der Landing Pages (spezifische Unterseiten), die interne Navigierbarkeit, Usabilitykriterien (Benutzerfreundlichkeit), die Integration  von Social-Media-Elementen (Like-/Share-Buttons), aber auch die Contentqualität. Ebenfalls wichtig ist die Erkennung obsoleter, riskanter SEO-Instrumente, die vor Jahren noch positive Effekte auf das Google-Ranking hatten, heute aber als Black-Hat-SEO von Google mit Sanktionen (Ranking-Verlusten oder der Löschung aus dem Index) belegt werden können. Die OnSite-Analyse muss alle diese Einzelpunkte erfassen, um als Grundlage für eine gezielte OnSite-Optimierung dienen zu können. 4. Offsite-Analyse Über welche Backlinkstruktur verfügen die Shop- und Firmenseiten – quantitativ und qualitativ betrachtet? Eingehendene Links von erstklassigen Seiten leiten im Idealfall nicht nur hochwertigen Traffic auf eigene Seiten, sie werten diese auch in den Google-Suchalgorithmen auf und können eine erhebliche Wirkung auf das Ranking in den Suchergebnissen haben. Das gilt für Links aus renommierten Blogs und Onlinemedien, aber zum Beispiel auch für Shares und Likes aus Facebookprofilen. Eine OffSite-Analyse muss einen Überblick über die Backlinkpopularität verschaffen und aufzeigen, wie sich die Backlinkstruktur erweitern und vertiefen lässt.
FAQs rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung
Hier finden Sie weitere Informationen rund um Suchmaschinenoptimierung, Ranking, Keyword-Positioning, OnSite- und Offsite-Maßnahmen und vieles mehr!

Wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) bezeichnet alle Maßnahmen, welche dazu dienen, die Auffindbarkeit einer Webseite in Suchmaschinen zu erhöhen. Ziel ist es, die Platzierungen in den unbezahlten (organischen) Suchergebnissen zu verbessern.

Was kostet Suchmaschinenoptimierung?

Vor allem viel Zeit. Je nach Anzahl der gewünschten Suchbegriffe, der Wettbewerbsituation, dem Zielgebiet und der gewünschten Zielgruppen variieren bei professioneller Suchmaschinenoptimierung die Kosten je Suchbegriff mitunter stark. Mit der richtigen Auswahl der Suchbegriffe steigt und fällt nicht nur der Erfolg jeder Online-Marketing Kampagne, sondern können auch die Kosten für Kampagnen spürbar gesenkt werden.

Kann ich Suchmaschinenoptimierung selbst machen?

Sofern Sie über ausreichend Hintergrundwissen besitzen und sicher anwenden können und die notwendige Zeit verfügen, Ihre Suchmaschinenoptimierung selbst durchzuführen und Ihr Wissen stets aktuell zu halten, können Sie weitestgehend selbständig SEO betreiben. Jedoch kommen in jedem Fall externe Kosten auf Sie zu, vor allem wenn Sie beispielsweise SEO-Tools buchen müssen, um den Fortschritt Ihrer Kampagnen und Ergebnisse zu tracken.

Brauche ich Suchmaschinenoptimierung?

Sofern Sie mit Ihrer Webseite Umsätze generierenund/ oder potentielle Neukunden ansprechen wollen und nicht der einzige Marktteilnehmer in Ihrer Branche sind, sollten Sie sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) dringend auseinandersetzen, um die Potentiale Ihrer Webseite und sowie die online Nachfrage nach Ihren Produkten und Dienstleistungen bestmöglich auszuschöpfen.

Was gehört zur Suchmaschinenoptimierung?

Zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) gehören alle Maßnahmen, die auf Ihrer Webseite (OnSite Optimierung) direkt stattfinden, um die Sichtbarkeit in den Suchergebnisseiten zu erhöhen – aber auch alle Maßnahmen abseits Ihrer Webseite (OffSite Optimierung), wie beispielsweise der Einsatz von Google-Diensten wie Google Unternehmensprofile, Google Analytics oder auch die Search Console.

Wie unterscheidet sich Suchmaschinenoptimierung von Suchmaschinenwerbung?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) grenzt sich von Suchmaschinenwerbung (SEA) folgendermaßen ab: SEA sind kostenpflichtige Anzeigen, welche meist per Klick berechnet werden. Die Anzeigenreihenfolge wird meist nach dem Gebotsprinzip erstellt. Wer bereit ist, mehr pro Klick zu zahlen, landet in der Regel mit seinen Anzeigen weiter oben. Ein bekanntes Beispiel für SEA sind Google Ads (bestehend aus Textanzeigen, Shopping Ads oder auch Display Ads).

Ist SEO das gleiche wie Suchmaschinenoptimierung?

SEO ist ein aus dem englischen search engine optimization abgleitetes Akronym und ein Synonym für Suchmaschinenoptimierung.