Blog

Sie überlegen, Optimierungsmaßnahmen für Ihre Suchmaschinenergebnisse in Auftrag zu geben und möchten nachsehen, ob überhaupt Handlungsbedarf besteht? Oder haben Sie dies bereits und möchten nun sehen, welche Effekte die Maßnahmen erbracht haben? Und ob potenzielle Kundinnen und Kunden Ihre Webseiten-Inhalte überhaupt sehen, da sie auf Ihr Snippet in den Suchmaschinenergebnissen klicken? Ein aussagekräftiger Indikator, der Ihnen dabei hilft, dies zu untersuchen, ist die Klickrate. Klickrate – was ist das? Die Bezeichnung lässt es vielleicht schon
SEO, SEA, SEM – die vielen Abkürzungen können schnell einmal für Verwirrung sorgen. Vor allem auf der Suche nach dem optimalen Online Marketing-Mix zur Steigerung des Traffics auf der eigenen Webseite spielen diese Begriffe häufig eine Rolle. Unter SEM versteht man Suchmaschinenmarketing. Dieses ist darauf ausgerichtet, mit bestimmten Strategien die Besucheranzahl auf Ihrer Webseite zu erhöhen. Eine höhere Besucherzahl bedeutet höchstwahrscheinlich mehr Umsatz beziehungsweise Reichweite für Ihre Webseite und ist daher von großer Bedeutung. Zu
Wer hat heutzutage denn noch Zeit und Lust, sich einen ewig langen Text zu einem bestimmten Thema anzuschauen? Scheinbar nur wenige, denn durchschnittlich werden nur knapp ein Viertel der Wörter auf einer Webseite von Nutzern und Nutzerinnen gelesen. Deshalb ist es wichtig, Interesse auf eine andere Weise zu wecken – zum Beispiel mit visuellen Inhalten! Bereits in einem früheren Blogbeitrag haben wir die Wichtigkeit von Bildern und Videos im Online Marketing verdeutlicht. Mit Visuellem Content
Foto @ Proxyclick Visitor Management System/ Unsplash.com
Die Kommunikation der Menschen untereinander hat sich über die letzten Jahrhunderte ständig gewandelt. Seit Anfang 2000 spielt auch der Austausch über Social Media eine immer größere Rolle. Nicht nur Freunde genießen die schnelle Kommunikation online, auch Unternehmen können Social Media im Rahmen ihres Marketings für sich nutzen. Weshalb Social Media-Marketing besonders für die Hotellerie von Relevanz sein kann, erfahren Sie in diesem Beitrag. Die Kommunikation zwischen Gästen und Hotels Die sozialen Netzwerke dienen schon lange
Foto @ Avel Chuklanov/ Unsplash.com
Schon seit tausenden von Jahren erzählen sich Menschen Geschichten. Dabei ist es egal, ob es sich um reale oder fiktionale Erzählungen handelt – sie bereiten uns einfach Freude. Höhlenmalereien zeugen davon, dass sich schon die Menschen in der Steinzeit mit Geschichten vergnügten. Das menschliche Gehirn ist zum Verstehen von Geschichten ausgelegt, denn es sucht dauerhaft nach Informationsmustern, die es miteinander in Bezug setzen kann, wodurch wiederum Bedeutungen entstehen. Eine Erzählung liefert genau ein solches Informationsmuster.
Foto @ Georgia de Lotz/ Unsplash.com
Verlinkungen zur eigenen Webseite sind auch aus den sozialen Medien nicht mehr wegzudenken. Besonders die Content-Plattform Instagram überzeugt dabei mit ihren zahlreichen Möglichkeiten, die Nutzer auf bestimmte Kanäle, wie zum Beispiel den des eigenen Unternehmens, aufmerksam zu machen. Neben der neuen Shop-Funktion für Unternehmen ist es bestimmten Nutzern von Instagram auch möglich, in der Story direkt auf Webseiten zu verlinken – ein hervorragendes Tool für das Online Marketing von Unternehmen, mit dem sich aktiv Traffic
Foto @ Yulissa Tagle/ Unsplash.com
Überall im Alltag begegnen uns Bilder und Videos. Ob in Magazinen, an Reklametafeln oder im Internet, sie sind dort nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Online Marketing-Dienstleister nutzen die Bildsprache für ihre Zwecke. Sie versuchen damit auf Unternehmen aufmerksam zu machen und das Vertrauen der potenziellen Kunden und Kundinnen aufzubauen. Dieses Vorgehen nennt man Visuelles Content Marketing. Diese Form des Marketings konzentriert sich auf die Informationsvermittlung mittels Bilder, Videos und Grafiken. Dabei können die visuellen Inhalte
Foto @ 422737/ Pixabay.com
Die Suche nach Produkten, Dienstleistung und Informationen könnte so einfach sein, wenn man nicht jedes Mal einen Text in das Suchfeld der Suchmaschine schreiben müsste. Was wäre, wenn man einfach ein Bild einfügen könnte und die gesuchten Informationen erhält? Die visuelle Suche schafft hier eine Lösung, denn Bilder konnten zuvor von Suchmaschinen wie Google zwar wahrgenommen, die Inhalte jedoch nicht erkannt und eingeordnet werden. Die visuelle Suche, oder auch Visual Search, ist ein Suchverfahren, bei
Foto @ henry perks/ Unsplash.com
Täglich nutzen Menschen verschiedene Endgeräte, um mittels Google nach Informationen zu suchen. Dabei nimmt auch die lokale Suche nach Produkten und Dienstleistungen über das Smartphone stetig zu und signalisiert, dass ein potenzieller Kunde kurz vor einer (Kauf-)Entscheidung steht. Um zwischen den zahlreichen Wettbewerbern hervorzustechen, eignet sich für Unternehmen das sogenannte Local SEO. Im Folgenden wird dargestellt, was der Begriff bedeutet, welche Funktionen wichtig sind und für wen sich Local SEO lohnt. Was ist Local SEO?
Foto @ geralt/ Pixabay.com
Künstliche Intelligenz (KI) gehört zu den revolutionärsten Technologien unserer Zeit. Zwar ist sie gar nicht mehr so neu, aber dennoch bei Weitem nicht komplett ausgereift. Gleichzeitig ist sie noch für nur sehr wenige Menschen wirklich verständlich, da die komplexe Technik, die hinter so einer Software steckt, nicht einfach zu begreifen ist. KI findet sich heute in zahlreichen Bereichen unseres Lebens: in der Robotik, in selbstfahrenden Autos, in der Sprachverarbeitung und selbst in der Medizin. Sogar