Influencer Marketing (INM)Social Media Management (SMM)

Das Budget für Influencer Marketing richtig planen

Fotonr.: 1099279586 ©g-stockstudio/Shutterstock

Immer mehr deutsche Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen setzen auf Marketing mit Influencern. Und immer mehr Studien weisen nach, wie effektiv diese Marketingmaßnahme wirklich ist. Allein mehr als eine Milliarde Instagram-Profile sprechen für sich – die Reichweite ist enorm. Dazu kommen noch unzählige Blogs und YouTube-Channels. Außerdem werden bereits zahlreiche Kaufentscheidungen – bis zu 70 Prozent – von Influencern beeinflusst. Vor allem Unternehmen aus dem Bereich Fashion und Beauty machen vor, wie erfolgreich die Zusammenarbeit werden kann. Und auch andere Branchen, wie zum Beispiel Finanzdienstleister, ziehen langsam nach. Doch damit die eigenen Kampagnen auch zum vollen Erfolg werden, sollte das Budget optimal eingesetzt werden.

Budgets für Influencer Marketing steigen

Unternehmen, die Influencer Marketing bereits für sich entdeckt haben, investieren bis zu 15 Prozent ihres Mediabudgets, um ihre Zielgruppe passgenau auf Instagram und Co. anzusprechen. Firmen, die mehr als 50.000 Euro im Jahr für Influencer Marketing ausgeben, arbeiten dabei genauso wie kleine Unternehmen, denen ein geringeres Budget zur Verfügung steht, mit spezialisierten Agenturen zusammen, um den passenden Influencer zu finden. Und mit zunehmender Bedeutung von Influencern steigen die Budgets weiter. Schon jetzt gibt rund ein Zehntel der Unternehmen 100.000 Euro im Jahr für diese Art des Online Marketings aus. Über die Hälfte investiert bis maximal 50.000 Euro. Damit dieses Geld sinnvoll investiert ist, müssen die Unternehmen jedoch einiges beachten.

Agenturen unterstützen bei der Planung

Die erste Frage, die sich Unternehmen bei der Planung des Influencer Marketings stellen sollten, ist die, ob für sie eine zeitlich begrenzte oder langfristige Zusammenarbeit mit den Influencern infrage kommt. Bei einem geringeren Budget ist es beispielsweise sinnvoller, kleinere Kampagnen zu planen, diese allerdings entsprechend passgenau auf die KPIs zuzuschneiden. Vor allem lokal tätige Influencer bieten so die Möglichkeit, die Zielgruppe in der eigenen Region zu erreichen. Agenturen können dabei helfen, den Kontakt zwischen den beiden Parteien herzustellen. Dies bietet sich besonders an, wenn den jeweiligen Unternehmen im Bereich Social Media die nötige Erfahrung fehlt. Häufig bieten Agenturen auch Unterstützung bei der Planung und Durchführung und berichten über den Erfolg von Kampagnen.

Langfristige Strategien eignen sich vor allem dann, wenn bereits Erfahrungen mit dem Thema gesammelt wurden und das Marketing funktioniert. Eine Agentur kann dann dabei helfen das Budget sinnvoll über verschiedene Strategien zu verteilen. Bei mehreren und bundesweiten Kampagnen lohnt es sich ebenfalls, auf die Kompetenzen einer Agentur zurückzugreifen. Outsourcing hat den weiteren Vorteil, dass nicht nur auf entsprechendes Know-how zum Beispiel bei der Vertragsverhandlung mit dem Influencer zurückgegriffen werden kann, sondern, dass die Agenturen auch über neuste Technologien zur Auswahl der Influencer verfügen. Denn immer wieder kommt es vor, dass einzelne Influencer Follower kaufen, um so mehr Reichweite zu simulieren. So werden Kosten für die Schulung von Mitarbeitern eingespart und gleichzeitig die Effizienz der Kampagne sichergestellt. Da häufig die Verträge zwischen der Agentur und dem Influencer geschlossen wurden, kann so des Weiteren sichergestellt werden, dass die zugesicherten Beiträge auch in der gewünschten Form online gehen.

Einer oder mehrere Influencer?

Weiterhin gilt es zu überlegen, ob das Budget auf einen großen oder mehrere regional bekannte Influencer verteilt werden soll. Durch die Vielzahl der kleineren Influencer wird eine große Gesamtreichweite ermöglicht, und es kann vergleichsweise viel Content veröffentlicht werden. Durch Doppelkontakte unterschiedlicher Influencer prägen sich Marke oder Botschaft bei der Zielgruppe leichter ein. Nutzen Unternehmen bei der Suche nach passenden Influencern den Service einer Agentur, können sie häufig schneller und mit weniger Arbeitsaufwand die passenden Kampagnen umsetzen, indem sie das große Netzwerk der Agenturen nutzen.

Bei langen Laufzeiten und einem einzigen Influencer geht es dagegen vor allem um den Aufbau von Relations und darum, den Influencer zu einer Art Markenbotschafter für das Unternehmen zu machen. User schätzen bei längerer Zusammenarbeit die Beiträge als wesentlich authentischer ein. Vor allem für Produkte, die über einen größeren Zeitraum getestet werden müssen oder einen hohen Erklärungsbedarf haben, kommt diese Variante deshalb ebenfalls infrage.