Blog

Im Alltag nutzt nach subjektivem Empfinden nahezu jeder Mensch mindestens eine Social-Media-Plattform wie Facebook, Twitter oder Instagram. Richtig platziert, kann Werbung in den sozialen Netzwerken ein enormes Potenzial zur Reichweitensteigerung entfalten und gleichzeitig präzise die passende Zielgruppe ansprechen. Um in den sozialen Medien präsent zu sein und sich von der Konkurrenz möglichst abzuheben, ist es jedoch notwendig, eine zielführende Strategie zu entwickeln. Professionelle Dienstleister im Online-Marketing haben hierfür in der Regel Lösungen im Leistungs-Portfolio. Nach
Social Media OMB AG_1560x650
Wer Werbung im Internet betreiben möchte, findet in der Social-Media-Plattform Instagram eine aussichtsreiche Möglichkeit dazu. Mehr als eine Milliarde Nutzer verzeichnet das Soziale Netzwerk mittlerweile und schickt sich damit an, Twitter und Facebook massive Konkurrenz zu machen. Natürlich ist es von Vorteil, hier eine starke Präsenz aufzubauen, wie es bereits eine Vielzahl großer wie kleiner Unternehmen getan hat. Das bedeutet jedoch auch, dass sich eine gesteigerte Konkurrenzsituation entwickelt und es deshalb umso wichtiger ist, die
Im Social-Media-Marketing ist nichts so relevant wie die seriöse und gleichzeitig interessante und unterhaltsame Art und Weise der Kommunikation. Ins Fettnäpfchen zu treten geht hier schneller als manch einer denkt. Eine ausgefeilte Strategie und professionelles Social-Media-Management sind entscheidend, um Follower zu generieren und sie aktiv werden zu lassen. Doch es gibt einige Dinge, die Sie tunlichst vermeiden sollten, um den Erfolg der Kampagne nicht zu gefährden. Hier sind die vier No-Gos im Social-Media-Marketing. No-Go Nr.
Seit gut einem halben Jahr ist Googles neue Bilderkennungssoftware „Google Lens“ auch in Deutschland nutzbar – als App oder innerhalb des Google Assistants. Wir haben uns gefragt, was kann das neue Programm von Google wirklich? Und wie erfolgreich verlief der Start der Software hier in Deutschland? Wie sieht das Feedback der ersten Nutzer aus? Über Google Lens kann der Nutzer viele verschiedene Informationen erhalten. Das Programm erkennt Flora und Fauna, Gebäude und berühmte Personen und
Das Jahr 2018 ist noch nicht vorüber, und schon werden die Trends und Entwicklungen im Bereich Online-Marketing für das nächste Jahr diskutiert. Worauf sollte demnach künftig bei der Webseitenoptimierung Wert gelegt werden? Was kann man getrost vernachlässigen? Nun, die Suchmaschinenoptimierung erfindet sich zunächst einmal nicht völlig neu, das ist ziemlich sicher. Die Faktoren, die im Online-Marketing schon seit Jahren wichtig sind, werden nicht plötzlich irrelevant. Doch in mancher Hinsicht werden sich neue Möglichkeiten eröffnen, das
Das Potenzial von künstlicher Intelligenz (KI) ist riesig und soll, wenn es nach Google geht, auch bei Werbemaßnahmen im Internet eine große Rolle spielen. Das Ziel, das Google verfolgt, ist die Automatisierung zahlreicher Funktionen im Bereich Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung. Die Daten, die Google mittels intelligenter Systeme sammelt, sollen eine maßgeschneiderte Kundenansprache und zielgerichtete Werbemaßnahmen ermöglichen, bei denen Streuverluste minimiert werden. Dazu gehören demografische Informationen wie Alter, Geschlecht, Browser, geografische Verortung, Nutzerverhalten. Auch persönliche Interessen des
Der Einfluss von Social Media auf unsere Gesellschaft ist unbestreitbar sehr groß. Auch auf unser Kaufverhalten wirken sich die Trends auf Social Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und insbesondere Instagram aus. Immer mehr Menschen kaufen Produkte, die ihnen von Freunden oder Bekannten im Rahmen der Sozialen Netzwerke empfohlen wurden. Das gilt besonders für jüngere Zielgruppen im Alter zwischen 14 und 20 und junge Erwachsene zwischen 20 und 29 Jahren. Hier folgt nahezu jeder zweite Nutzer der
Suchmaschinenwerbung ist ein essenzieller Bestandteil einer effektiven Online-Marketing-Strategie und kann über den Erfolg oder Misserfolg im Online-Handel entscheiden. Nicht nur ein angemessenes Budget ist wichtig, sondern auch der Blick hinüber zu Konkurrenz. Amazon nutzt sage und schreibe ca. 60 Prozent seiner gesamten Werbeausgaben nur für Suchmaschinenwerbung. Das entspricht knapp 117 Millionen Euro an Ausgaben, die allein im ersten Halbjahr 2018 ermittelt wurden. Kein Online-Händler in Deutschland gibt mehr Geld für Suchmaschinenwerbung aus als Amazon. Nicht
Wer eine erfolgreiche Online-Marketing-Kampagne auf die Beine stellen möchte, sollte regelmäßig die Maßnahmen hinsichtlich ihres Erfolges prüfen. Dazu ist eine kontinuierliche Erfolgsmessung nötig, die mittels diverser Tools schnell und einfach erfolgen kann. Nur wer weiß, wo die Schwachstellen sind, kann sie anschließend durch umfassende Optimierungsmaßnahmen beheben. Wie viele andere Bereiche des Online-Marketings ist auch das Gebiet der Suchmaschinenoptimierung stark professionalisiert, deshalb gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich Verbesserungsvorschläge einzuholen. Ob mit Beratern wie der OMB AG,
Influencer-Marketing ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Wer im Netz einen erfolgreichen Mix aus Werbemaßnahmen zusammenstellen möchte, kann sich hier den entscheidenden Mehrwert für seine Strategie verschaffen. Influencer sind nicht nur für Teenies einflussreiche Meinungsmacher, wie eine Umfrage von Goldmedia ergab. Nach dieser Umfrage hat jeder sechste der Teilnehmer unter 30 Jahren ein Produkt aufgrund der Empfehlung eines Influencers erworben. Bedenkt man, dass das Influencer-Marketing eine sehr junge Erscheinung der Werbelandschaft darstellt, ist das eine