Blog

Der Einfluss von Social Media auf unsere Gesellschaft ist unbestreitbar sehr groß. Auch auf unser Kaufverhalten wirken sich die Trends auf Social Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und insbesondere Instagram aus. Immer mehr Menschen kaufen Produkte, die ihnen von Freunden oder Bekannten im Rahmen der Sozialen Netzwerke empfohlen wurden. Das gilt besonders für jüngere Zielgruppen im Alter zwischen 14 und 20 und junge Erwachsene zwischen 20 und 29 Jahren. Hier folgt nahezu jeder zweite Nutzer der
Suchmaschinenwerbung ist ein essenzieller Bestandteil einer effektiven Online-Marketing-Strategie und kann über den Erfolg oder Misserfolg im Online-Handel entscheiden. Nicht nur ein angemessenes Budget ist wichtig, sondern auch der Blick hinüber zu Konkurrenz. Amazon nutzt sage und schreibe ca. 60 Prozent seiner gesamten Werbeausgaben nur für Suchmaschinenwerbung. Das entspricht knapp 117 Millionen Euro an Ausgaben, die allein im ersten Halbjahr 2018 ermittelt wurden. Kein Online-Händler in Deutschland gibt mehr Geld für Suchmaschinenwerbung aus als Amazon. Nicht
Wer eine erfolgreiche Online-Marketing-Kampagne auf die Beine stellen möchte, sollte regelmäßig die Maßnahmen hinsichtlich ihres Erfolges prüfen. Dazu ist eine kontinuierliche Erfolgsmessung nötig, die mittels diverser Tools schnell und einfach erfolgen kann. Nur wer weiß, wo die Schwachstellen sind, kann sie anschließend durch umfassende Optimierungsmaßnahmen beheben. Wie viele andere Bereiche des Online-Marketings ist auch das Gebiet der Suchmaschinenoptimierung stark professionalisiert, deshalb gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich Verbesserungsvorschläge einzuholen. Ob mit Beratern wie der OMB AG,
Influencer-Marketing ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Wer im Netz einen erfolgreichen Mix aus Werbemaßnahmen zusammenstellen möchte, kann sich hier den entscheidenden Mehrwert für seine Strategie verschaffen. Influencer sind nicht nur für Teenies einflussreiche Meinungsmacher, wie eine Umfrage von Goldmedia ergab. Nach dieser Umfrage hat jeder sechste der Teilnehmer unter 30 Jahren ein Produkt aufgrund der Empfehlung eines Influencers erworben. Bedenkt man, dass das Influencer-Marketing eine sehr junge Erscheinung der Werbelandschaft darstellt, ist das eine
Angesichts der wohl über 200 Kriterien, die für die Qualitätseinschätzung einer Webseite laut Google entscheidend sind, fragt man sich als Webseitenbetreiber häufig, welche Faktoren entscheidend sind. Google nutzt zur Qualitätsprüfung jedoch nicht nur die hauseigenen Algorithmen, sondern hat für seine Mitarbeiter einen Leitfaden, zur Beurteilung der Suchergebnisse entwickelt: die Quality-Rater-Guidelines. Das Papier umfasst 160 Seiten, anhand derer die Qualitätsprüfer die wichtigsten Aspekte von Webseiten analysieren und bewerten. Direkten Einfluss auf das Ranking hat ein Prüfer
Suchmaschinenoptimierung ist wichtig, um im Ranking der Suchmaschinen oben platziert zu werden. Das gilt sowohl für klein- und mittelständische Unternehmen als auch für Großkonzerne und ist im Zeitalter der Digitalisierung selbstverständlich vielen Unternehmern bewusst. Es gibt viele Möglichkeiten, auf das Ranking Einfluss zu nehmen, einige Möglichkeiten möchten wir von der OMB AG Online.Marketing.Berater. Ihnen als Tipp mit auf den Weg zum Erfolg im Internet geben. Da Google zur Ermittlung des Rankings durch seinen hauseigenen Algorithmus
Seit Jahren kämpfen Handelsverbände wie Intersport, EP Partner, Rewe oder Edeka gegen die Marktmacht von Amazon. Das Risiko: Aufgrund der Stärke des Online-Handels könnten künftig viele Tausend Jobs in Gefahr sein. Die Verbundgruppen mühen sich aktuell um jeden Kunden, doch sie geraten immer mehr unter Druck, sich gegen die Dominanz von Amazon und Co. behaupten zu müssen. Dabei war die Idee, Einkauf und Abrechnung in einer genossenschaftlichen Zentrale zu bündeln, vor Jahrzehnten sehr fortschrittlich. Doch
Lange wurde vermutet, die Reputation von Autoren im Internet habe Einfluss auf die Position innerhalb der Suchergebnissseiten. Grund dafür waren einige Aussagen aus Abschnitt 2.6 der „Richtlinien für Google Qualitätsprüfer“, die darauf schließen lassen, dass diese dazu angehalten sind, die Reputation von Autoren in ihre Bewertungen mit einzubeziehen. Das legt die Vermutung nahe, die Qualitätsprüfung der Online Reputation könne ein Rankingfaktor sein, der damit auch für das Online Reputation Management relevant wird. In den Richtlinien