Kurznachrichten

Das sind die neuen Social Media Trends 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und der Facebook Newsfeed füllt sich immer mehr mit Weihnachtsbotschaften und Videos. 2017 war ein erfolgreiches Jahr für Social-Media Kanäle mit vielen neuen Updates auf Facebook, Instagram, Twitter und Co. Und was steht 2018 im Social-Media so an?

Temporäre Postings sind interessanter

Vergängliche Inhalte sind aufgrund von Snapchat, Instagram und Facebook Stories in den Fokus gerückt. Mehr als 250 Millionen Menschen nutzen die Story-Funktion auf Instagram täglich. Die Posts sind nur 24 Stunden online und löschen sich danach von alleine. Dieses Wissen um die kurze Dauer bewirkt beim User die Befürchtung, etwas Wichtiges könnte einem entgehen. Deshalb führen Story-Inhalte zu schnelleren Reaktionen. Ein weiterer Vorteil solcher Meldungen ist die Platzierung im oberen Newsfeed. Diese fallen sofort auf und werden öfters angeklickt.

Chatbots sollen den Kundenservice verbessern

Durch die permanente Verfügbarkeit des Internets ist auch die Erwartungshaltung an die Reaktionsgeschwindigkeit von Unternehmen gestiegen. Hat man als Kunde eine Frage zu einem Produkt, möchte man am liebsten sofort eine Antwort erhalten. Für Marken mit einer Community von mehreren Tausend Followern ist es schier unmöglich, für jeden Kunden eine personalisierte Marketing-Strategie zu entwickeln.

Deshalb greifen bereits einige Unternehmen auf Chatbots zurück, die dabei helfen, eine Eins-zu-Eins-Interaktion mit dem Kunden zu schaffen und unmittelbar auf Fragen zu antworten. Durch Chatbots kann auf eine persönliche Weise mit den Kunden kommuniziert und personalisierte Inhalte so vermittelt werden. Dieser Trend wird sich 2018 weiter fortsetzen und ist vor Allem für größere Unternehmen mit viel Nachfragebedarf zu den Produkten sehr interessant.

Augmented Reality sorgt für Erlebnis

Der Einsatz von Augmented Reality auf mobilen Endgeräten bietet die Möglichkeit, eine Zielgruppe auf interaktive Weise anzusprechen und zu begeistern. Ein bewährtes Beispiel lieferte Snapchat mit der Bitmoji-Software, mit der die Nutzer einen virtuellen Avatar von sich selbst erschaffen können.

Dieser Trend dürfte auch in 2018 für das Social Media Marketing relevant werden. Einen ähnlichen Effekt haben Live-Videos, die Marken und Produkte für den Zuschauer erlebbar machen. Zudem wird durch das aktive Ansehen eines Live-Videos das Engagement der Zielgruppe gefordert.

Was wird noch erwartet?

Ein schnellwachsendes Werbeformat sind Video-Anzeigen. Die Popularität wird auch im kommenden Jahr weiter steigen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Influencer Marketing, da sich immer mehr Käufer durch die Meinung von Influencern für ein Produkt entscheiden. Jedoch sind Gagen von Social Media Stars inzwischen sehr hoch, sodass ein Wachstum im Micro Influencer Bereich zu erwarten ist.

Quelle: https://goo.gl/Lzk1Sw

Schreibe einen Kommentar