Über OMB - OMB News - E-Commerce: Jeder Zweite kaufte 2015 online

E-Commerce: Jeder Zweite kaufte 2015 online

Im vergangenen Jahr haben rund 53% der in Deutschland lebenden Verbraucher Einkäufe über das Internet getätigt. Einerseits handelt es sich dabei bereits um eine hohe Summe, die verrät, dass Online-Shops und Verkaufsplattformen mittlerweile flächendeckend etabliert sind. Gleichzeitig lässt die Zahl aber auch noch viel Raum nach oben: In anderen Ländern kaufen mittlerweile bereits 69% (Großbritannien) oder gar 74% (Schweden) der Bevölkerung im Netz ein. Doch Deutschland holt auf und hat zumindest beim Umsatzwachstum, mit 23,1% gegenüber dem Vorjahr, sogar die USA schon überflügelt.

Apropos Umsätze: Nicht nur die Anzahl der Shopper steigt, auch die ausgegebenen Summen. Während 2014 Online-Einkäufer im Durchschnitt 1.211 Euro über das Jahr verteilt ausgaben, waren es 2015 bereits 1.352 Euro. Dass lässt sich einerseits damit erklären, dass immer mehr Branchen ihre Produkte und Dienstleistungen über das Netz vertreiben und zum anderen durch technologische Neuerungen, die dafür sorgen, dass Produkte möglichst authentisch und ansprechend digital präsentiert werden können.

Nachteile für kleine Händler?

Die zunehmende Bedeutung von Online-Shopping wird oft als Niederlage für die kleinen Händler vor Ort gewertet. Dabei gibt es bereits jetzt vielerorts Unternehmen, die digitale und echte Welt miteinander in Einklang bringen. So kann beispielsweise ein Schuhladen neben seiner Niederlassung auch einen Online-Shop betreiben oder ein Gemüsehändler einen Lieferservice, bei dem Kunden über das Netz ordern können. Kreativität ist hier gefragt!

Zudem kann das Internet auch dabei helfen, mehr Aufmerksamkeit für das lokale Geschäft zu bekommen. Eine suchmaschinenoptimierte Webseite und Einträge in Portale wie Yelp oder bei Google My Business sind da erprobte Möglichkeiten. Falls Ihnen Zeit und Knowhow fehlen, um die eigene Präsenz im Netz regelmäßig zu pflegen, helfen Dienstleister wie die OMB AG gerne weiter.

Quelle:

http://goo.gl/TwvmqL