Kurznachrichten

Google News bald nicht mehr in Europa zugänglich?

Veröffentlicht

So verrückt es auch klingen mag: In Zukunft ist es denkbar, dass wir den Google News Service bald nicht mehr nutzen können. Glaubt man den internen Stimmen überlegt Google den Newsdienst für Europa aufgrund der neuen Urheberrechtsreform abzuschalten – ob es sich dabei um einen Scherz handelt ist aktuell unklar.

Warum Google den Newsdienst abschalten möchte

Die aktuellen Diskussionen bezüglich einer Reform des Urheberrechts spaltet die Meinungen in zwei Lager. Befürworter sagen, dass ein neues Leistungsschutzgesetz zu mehr Sicherheit im Netz führen könnte und den Diebstahl von Inhalten eindämmen könnte. Kritische Stimmen hingegen sagen, dass die Freiheit des Internets eingeschränkt würde, wenn man diese Reform durchsetzt.
Sollte ein europäisches Leistungsschutzgesetz in Kraft treten, müsste Google in Zukunft für die Verwendung von Snippets – welche Google von anderen Seiten zieht, um auf die Original-Quellen zu verlinken und diese anschließend für eigene Dienste zu nutzen – zahlen. Das Unternehmen betonte mehrfach, dass Google mit ihrem Newsdienst kein Geld verdiene, diese Aussage ist aufgrund der guten Platzierungen der Newsartikel und dem Abschaltungs-Vorhaben mit Vorsicht zu verstehen. In verschiedenen europäischen Ländern hat Google bereits Erfahrungen mit den neuen europäischen Reformen machen müssen und zog daraus seine Konsequenzen. Eine Änderung des Leistungsschutzgesetzes bedeutet aber auch für die andere Seite große Verluste, was die Erfahrungen in Spanien zeigten. Einer Studie zufolge gingen auf Seiten der spanischen Verleger die Umsätze aufgrund weniger Zugriffen auf den Nachrichtenseiten ebenfalls stark zurück. Die Gesetztes-Änderung bringt also komplexere Folgen mit sich, als anfangs erwartet – welche Konsequenzen folgen ist abzuwarten.
Wie ernst die Drohungen einer kompletten Abschaltung des Google-News-Dienstes genommen werden sollten, ist aktuell nicht eindeutig zu beantworten und wird weiterhin aktiv beobachtet. Glaubt man einem Interview mit der Policy-Beauftragten Jennifer Bernal mit „Bloomberg“ spricht sich Google definitiv dafür aus. Betrachtet man jedoch Erfahrungswerte aus dem Jahr 2017, ist davon auszugehen, dass Google News auch bei uns weiterhin aktiv bleiben wird.
Die OMB AG – Ihr Online Marketing Dienstleister – wird Sie auch in Zukunft auf dem Laufenden halten.

Quelle: https://bit.ly/2CElk7E

Schreibe einen Kommentar