Kurznachrichten

Instagram: Werbung jetzt auch im Explore-Feed möglich

Veröffentlicht
Photo by energepic.com from Pexels

Der Explore-Feed bei Instagram bietet Usern die Möglichkeit, neue Dinge zu entdecken und sich von Inhalten inspirieren lassen, denen sie aktuell noch nicht folgen, die sie aber potenziell interessieren. Instagram kündigte nun an, dass man dort bald nicht nur auf neue Beitragsvorschläge, sondern auch auf Werbung, basierend auf den bisherigen Vorlieben, stoßen wird.

Für Werbetreibende und Marken ist das eine gute Gelegenheit, das Interesse neuer Zielgruppen zu wecken. Denn die Entdecken-Funktion wird von rund der Hälfte aller Nutzer (etwa 500 Millionen Menschen) monatlich genutzt. Zusätzlich nutzen viele User Instagram auch gezielt dazu, sich über neue Trends und Angebote zu informieren. Deshalb scheint es auch nicht verwunderlich, dass rund 80 Prozent der User bereits Unternehmen folgen.

Explore soll für User wichtiger werden

In den nächsten Monaten werden die neuen Explore-Ads nach und nach ausgerollt. So können Unternehmen, die bereits Werbung auf Instagram schalten, ihre Kampagnen einfach erweitern, indem sie automatische Platzierungen nutzen und die Ausspielung über ein Opt-in hinzubuchen. Die Ausspielung funktioniert dabei nach den gleichen Kriterien wie im Haupt-Feed oder dem Stories-Bereich.
Allerdings sollen die Nutzer auch weiterhin die Kontrolle darüber behalten, welche Werbung ihnen angezeigt wird, schreibt Instagram in einem Blogtext über die neuen Werbeanzeigen. Außerdem kündigt das Unternehmen dort an, auch weiterhin in Explore zu investieren und es so zum wichtigsten News-Feature zu machen.