Kurznachrichten

Neue Google-Tools für klein- und mittelständische Unternehmen aufgrund von Covid-19

Veröffentlicht
Fotonr.: 152196302 ©LDprod/Shutterstock

In Folge der Corona-Krise verzeichnen vor allem Restaurants eine starken Nachfrageanstieg in Bezug auf Lieferung und Abholung. Um die Unternehmen hierbei zu unterstützen, führte Google bereits die Optionen „kontaktlose Lieferung“ und „kostenlose Abholung vor dem Laden“ bei Google My Business ein.

Jetzt stellt das Unternehmen weitere Funktionen vor. Diese sollen sowohl während der Corona-Krise als auch in der weiteren Zukunft Unternehmen dabei unterstützen, sich von der aktuellen Situation bestmöglich zu erholen.

Was ist neu?

Unternehmen haben jetzt in ihrem Google My Business-Profil die Möglichkeit, auf Spendenaktionen oder den Verkauf von Gutscheinen aufmerksam zu machen. Hierdurch sollen vor allem kleine Unternehmen sowie Fundraising-Aktionen unterstützt werden.

Weiterhin erhöht Google sein jährliches Ad-Grant-Engagement von 200 Millionen auf eine Milliarde US-Dollar. Somit können gemeinnützige Organisationen, die sich mit aktuellen gesellschaftsrelevanten Themen beschäftigen (zum Beispiel Rassismus, Bekämpfung von Covid-19), besser unterstützt werden.

Zusätzlich stellt Google allen Anzeigenkunden von Smart Kampagnen die neue Funktion „Promoted Pins“ bis Ende September kostenlos zur Verfügung. Unternehmen haben somit die Möglichkeit, Inhalte mit Covid-19-Bezug in ihrem Google My Business-Profil hervorzuheben. Dies bietet zudem ebenfalls einen Vorteil für die Kunden, da sie so immer über die aktuellen Sicherheitsvorkehrungen, Lagerbestände und Öffnungszeiten informiert sind.