Internet Public Relations (IPR)

Online-Pressearbeit für Unternehmen

Veröffentlicht

Die Unternehmenskommunikation hat sich seit der Erfindung des Internets erheblich verändert. Die Möglichkeiten im Netz sind schier unbegrenzt, es war noch nie so leicht, Geschäftspartner, Kunden, Blogger und andere Meinungsmacher zu erreichen. Dementsprechend findet auch Pressearbeit immer mehr online statt. Die Kommunikationswege sind nun also digital und verstärkt auf direkte Interaktion mit der Zielgruppe, bzw. der Öffentlichkeit ausgerichtet und erfordern demnach bei Unternehmen ein Umdenken bezüglich der nutzbringendsten Marketing- bzw. PR-Strategie. Die wohl größte und wichtigste Aufgabe der Online-PR ist es, die Unternehmensbotschaften nicht nur auf der eigenen Homepage, sondern auch außerhalb sichtbar zu machen.

Was ist Online-PR?

Die Reichweite, die das Internet bietet, kann effektiv genutzt werden, um die Marken- und Unternehmensbekanntheit zu steigern und darüber hinaus das Image zu verbessern, indem gleichzeitig präventive Maßnahmen im Bereich Reputation Management getroffen werden. Dank relevanter Informationen soll mit PR-Maßnahmen auf das Unternehmen aufmerksam gemacht, sowie die Kundenbindung gesteigert werden. Hierbei vermischen sich oftmals die Grenzen zwischen Public Relations, Social-Media-Marketing, Suchmaschinenmarketing und Content Marketing. Viele PR-Maßnahmen bedienen gleichzeitig diese Bereiche und tragen somit zum Erfolg der gesamten Online-Marketing-Kampagne bei.

Bestandteil einer guten Public-Relations-Kampagne im Netz kann alles sein, das dem Kunden einen Mehrwert an Informationen bietet, wie zum Beispiel Pressemitteilungen, Interviews, Blogartikel und Expertentipps. Bei der Internet- oder Online-PR werden sämtliche Kommunikationskanäle genutzt, die im Internet zur Verfügung stehen und zur Zielgruppenansprache dienen können, das Spektrum ist somit noch wesentlich breiter als bei klassischer PR. Jedoch gilt bei PR – unabhängig davon, ob online oder offline – noch immer: Wenn Fachleute wie Journalisten, Blogger und spezielle Portale die Inhalte veröffentlichen sollen, muss die Qualität stimmen. Nur einen schlichten Text einzusenden reicht nicht mehr, es sind neue, exklusive Informationen zu den Produkten und Leistungen gefragt.

Die Vorteile von Online-PR

Im Gegensatz zur klassischen PR ist die Online-PR an die Öffentlichkeit und insbesondere die Zielgruppe adressiert, statt lediglich mit der Presse zu kommunizieren. Während die Pressearbeit sich oft in der Vergangenheit auf das Veröffentlichen von brandneuen Inhalten konzentriert hat, geht es heute auch darum, Themen zu bedienen, die nicht dieser Beschränkung unterliegen. Die Wahl der Inhalte ist demnach wesentlich freier als bei der klassischen Pressearbeit.

Der größte Vorteil von Public Relations im Netz ist die Unabhängigkeit von Journalisten, welche die Inhalte veröffentlichen. Online kann jedes Unternehmen dies ganz leicht selbst erledigen, indem es die Inhalte ganz nach Belieben auf Presseportalen oder auf dem hauseigenen Blog publiziert. Ein weiterer Pluspunkt von Online-PR ist, wie erwähnt, die individuelle Themenwahl, ganz unabhängig davon, ob es sich um Nischen- oder Randthemen handelt. Denn im Internet werden auch weniger „massentaugliche“ Schwerpunkte wahrgenommen. Das bedeutet, auch kleinere Unternehmen haben die Möglichkeit, dank IPR online Aufmerksamkeit zu erhalten und Reichweite zu generieren. Internet-Pressemeldungen stärken nicht nur die Präsenz im Web allgemein, sondern auch in den Google News. Dabei schaffen sie aber auch eine dauerhafte Sichtbarkeit in den Search Engine Result Pages (SERP), was sich wiederum positiv auf die Entwicklung der Rankings Ihrer Seite auswirkt.

Eine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die es versteht, Konsumenten über das Internet für Marken und Produkte des Unternehmens zu interessieren, schafft die wichtigste Voraussetzung für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg im digitalen Business. Die Faktoren Zieldefinition, Methodik, Inhalt, Targeting und Evaluation sind die entscheidenden Erfolgsbedingungen von Internet-PR.