Kurznachrichten

Weihnachtsgeschäft findet online statt: Rekorde für Black Friday und Cyber Monday prognostiziert

Veröffentlicht
80430174© Suwannar Kawila/123RF Standard-Bild

Online-Shops dürfen sich sehr auf das Weihnachtsgeschäft freuen, denn es ist zu erwarten, dass deutsche Verbraucher dieses Jahr etwa 75 Millionen Stunden mit Online-Shopping verbringen werden. Für rund 70 Prozent der Smartphone-Nutzer findet der Weihnachtseinkauf über Shopping-Apps auf dem Handy statt, wie eine Analyse von App Annie herausfand. Im Schnitt verbringen sie laut einer Untersuchung von Deloitte dabei täglich drei Stunden mit der Jagd nach Schnäppchen zum Weihnachtsfest. Als Online-Händler gilt es deshalb für zwei Dinge zu sorgen: reibungslose Transaktionen und eine unkomplizierte Customer-Journey.

Rekorde zum Black Friday und Cyber Monday

Für den Black Friday, den Cyber Monday und die Wochen vor den Weihnachtsfeiertagen müssen Händler mit enormem Zustrom rechnen und sich darauf vorbereiten. In bekannten Apps wie Zalando und natürlich dem Branchen-Primus Amazon ist in den Wochen von Black Friday und Cyber Monday mit einem Plus von 25 Prozent im Bereich der Verweildauer zu rechnen. Die Woche des Black Friday wird deshalb aller Voraussicht nach einen Rekord als größte Online-Shopping-Woche aller Zeiten aufstellen.

Bereits vor dem Black Friday und zwei Wochen nach dem Cyber Monday wird mit einem Anstieg der Nutzung von Shopping-Apps gerechnet. In den vier Wochen werden Android-Nutzer weltweit (ausgenommen China) voraussichtlich bis zu 2,2 Milliarden Stunden in den Shopping-Apps nach Schnäppchen suchen, in Deutschland allein sind es 75 Millionen Stunden. Das heißt, es handelt sich um einen Anstieg um 20 Prozent im Vergleich zum Monat vor der Woche des Black Friday.