Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Local SEO: Effektiv das lokale Ranking verbessern

Foto @ henry perks/ Unsplash.com

Täglich nutzen Menschen verschiedene Endgeräte, um mittels Google nach Informationen zu suchen. Dabei nimmt auch die lokale Suche nach Produkten und Dienstleistungen über das Smartphone stetig zu und signalisiert, dass ein potenzieller Kunde kurz vor einer (Kauf-)Entscheidung steht. Um zwischen den zahlreichen Wettbewerbern hervorzustechen, eignet sich für Unternehmen das sogenannte Local SEO. Im Folgenden wird dargestellt, was der Begriff bedeutet, welche Funktionen wichtig sind und für wen sich Local SEO lohnt.

Was ist Local SEO?

Der Begriff „Local SEO“ umfasst alle Maßnahmen der Webseitenoptimierung im Hinblick auf die lokale Suchaktivität. Tendenziell sucht ein Nutzer dabei nach einem Produkt oder einer Dienstleistung in der Nähe und verwendet somit konkrete Ortsangaben. Ziel des lokalen SEO ist es, die Sichtbarkeit in den lokalen Suchergebnissen zu steigern und potenzielle Kundinnen und Kunden auf das Unternehmen aufmerksam zu machen. Neben den spezifischen Suchbegriffen mit Ortsangabe können auch allgemeine Suchbegriffe wie beispielsweise „Zahnarzt“ oder „Bäcker“ einen lokalen Bezug aufweisen. Google will dem Nutzer schließlich nur relevante Suchergebnisse liefern.

Worauf bei lokaler Suchmaschinenoptimierung zu achten ist

Für ein erfolgreiches Online Marketing auf lokaler Ebene gibt es eine Vielzahl an Faktoren, die zu berücksichtigen sind. Der Standort des Unternehmens stellt dabei jedoch den essenziellsten Faktor. Außerdem ist die folgerichtige Angabe der Unternehmensdaten (NAP) von großer Bedeutung, denn diese sollten auf allen Unternehmensprofilen einheitlich sein. Diese Daten umfassen den vollständigen Firmennamen (N), der durch den Standort oder die angebotene Dienstleistung ergänzt werden kann. Außerdem sollten alle Einträge die gleiche Adresse (A) und eine einheitlich formatierte Telefonnummer (P) beinhalten.

Mittels eines Google My Business-Eintrages wird die Sichtbarkeit des Unternehmens in der lokalen Suche zusätzlich erhöht, da der Eintrag auch auf Google Maps und bei den Google Local Listings zu finden ist. Dazu muss jedoch zunächst ein Google Account erstellt werden. Ist dieser eingerichtet, findet der Nutzer den Eintrag oberhalb der organischen Suchergebnisse. Somit erhält er die direkte Aufmerksamkeit der Nutzerinnen und Nutzer. Darüber hinaus bietet ein Google My Business-Account die Möglichkeit, Statistiken zu der Anzahl der erreichten Nutzer einzusehen.

Zusätzlich können Kundinnen und Kunden Bewertungen für das Unternehmen schreiben, die in Google veröffentlicht werden. Dies ist ein weiterer wichtiger Faktor für die Optimierung der Webpräsenz und hat großen Einfluss auf die Platzierung im lokalen Suchverlauf. Die Klickrate des Unternehmens kann durch eine gute Gesamtbewertung erhöht werden. Dabei ist es wichtig, dass es nicht nur Best-Bewertungen gibt, um die Bewertungen authentischer wirken zu lassen. Eine regelmäßige Bewertung des Unternehmens und eine allgemeine gute Gesamtbewertung stärkt nicht nur das Vertrauen der Kundinnen und Kunden, sondern verbessert auch das Ranking in der lokalen Suche.

Neben Google gibt es weitere Bewertungsportale, die für mehrere oder verschiedene Branchen geeignet sind. Dazu zählt beispielsweise die branchenspezifische Plattform jameda.de die sich für Ärzte eignet. Dort können die Nutzerinnen und Nutzer die Unternehmen bewerten und Kommentare verfassen. Auch kann die Eintragung in Branchenverzeichnisse wie das oertliche.de oder gelbeseiten.de die lokale Suchmaschinenoptimierung unterstützen. Es sollte jedoch vorher eruiert werden, ob das Bewertungsportal oder das Branchenverzeichnis zum Unternehmen passt. Darüber hinaus sollte auf eine konsistente Angabe der NAP geachtet werden.

Zu guter Letzt, aber nicht weniger wichtig, spielt auch die lokale OnPage-Optimierung eine wichtige Rolle im Hinblick auf die Verbesserung der Position. Durch die Verwendung von passenden Keywords mit Bezug auf die Region kann die Sichtbarkeit und somit das Ranking der Webseite optimiert werden. Dabei sollte unter Verwendung regionaler Keywords neuer Content erstellt oder alter angepasst werden.

Ist Ihr Unternehmen für Local SEO geeignet?

Die Antwort ist: Ja! Local SEO eignet sich für jedes Unternehmen, das lokale Dienstleistungen anbietet und im stationären Handel tätig ist. Ob sich das lokale SEO durch einen professionellen Online Marketing Dienstleister lohnt, kann man ganz einfach selbst testen. Durch die Eingabe eines Suchbegriffs ohne Ortsangabe bei Google, der zur Branche Ihres Unternehmens passt, können Sie überprüfen, ob es lokale Suchergebnisse und somit einen Wettbewerb gibt. Dabei erscheint am Anfang der Seite eine Karte, die verschiedene Unternehmen in der Umgebung anzeigt. Gerade im Zentrum einer Stadt ist lokale Suchmaschinenoptimierung ein Muss, da hier die Konkurrenz sehr groß ist.

Für den Wettbewerb zwischen lokal agierenden Unternehmen bietet Local SEO also die Chance, die Sichtbarkeit zu erhöhen und somit potenzielle Kunden in das Unternehmen zu locken. Noch einmal: Bessere Rankings in der lokalen Suche werden durch einen gepflegten Google My Business-Eintrag, eine lokalen OnPage-Optimierung, gute Gesamtbewertungen und zusätzliche Einträge in relevanten Online-Branchenverzeichnissen erzielt.