Kurznachrichten

Halloween 2018: Google schaltet das erste Multiplayer-Doodle-Spiel

Google schaltet heute anlässlich zu Halloween ein interaktives Doodle, welches – wie schon häufiger in den vergangenen Jahren – ein Spiel enthält. Zum ersten Mal handelt es sich bei diesem Google-Doodle um ein Multiplayer-Spiel. Als Google-Nutzer hat man die Möglichkeit, in zwei Teams mit jeweils vier Geistern eine Runde „Great Ghoul“ zu spielen. Die Geister des grünen Teams heißen Kelly, Olive, Jade und Sage. Das gegnerische Team besteht aus Iris, Mulberry, Periwinkle und Plum. Klickt man auf den großen Play-Button im Doodle wird einem der Ablauf des Spiels anhand eines kurzen Tutorials erklärt.

Als Spieler steuert man seinen ausgewählten Geist per Maus durch das Feld, das im Hintergrund aus einem großen Google-Zeichen besteht. Ziel des Spieles ist es, möglichst viele Geisterflammen einzusammeln und in der eigenen Basis zu sichern. Auf dem Weg zur Basis besteht allerdings die Gefahr, durch Berührung des Gegners seinen Flammen-Schweif, welcher mit jeder eingesammelten Flamme an Länge zunimmt, zu verlieren. Gelingt es den Gegnern, die Geisterflammen zu stehlen, holen sie die jeweiligen Punkte für ihr Team. Das Ganze spielt sich natürlich vollständig auf Googles Cloud-Servern ab.

Google-Doodle-Neuheiten

Die Google-Doodle- Erneuerungen werden jährlich aufwendiger und binden meist neue Technologien ein. Eine besondere Neuheit des heutigen Doodles ist die Multiplayer-Funktion. Zum ersten Mal spielt man nicht gegen eine künstliche Intelligenz, sondern gegen echte menschliche Gegner, welche von Google zufällig ausgewählt werden können. Eine weitere Option ist es, ein eigenes Spiel zu erstellen, bei dem bis zu acht Personen per Link eingeladen werden können, um gegeneinander anzutreten. Da sich das Doodle-Spiel auf der Google-Startseite befindet, sollte es aber kein Problem sein, zu jeder Uhrzeit ein Spiel starten zu können, ohne eigens Konkurrenten einladen zu müssen.

Das Spiel soll für zwei Tage auf der Google-Startseite zu sehen sein. In Deutschland trifft dies jedoch möglicherweise aufgrund des Reformationstages nicht zu. Dort wird es am 1. November vermutlich kein Doodle geben. Trotzdem lässt es sich weiterhin auf der Infoseite spielen, auf der Google zusätzlich einige technische Details bezüglich dieses Spieles verrät.

Quelle: https://bit.ly/2yDwwjC

Schreibe einen Kommentar